AGB und Verbraucherinformationen

AGB und Verbraucherinformationen

1. Anbieter & Geltungsbereich

X-ceed – Schmuck & Uhren & Werbeartikel

Thomas Feßler

Kaiser-Friedrich-Strasse 22

75172 Pforzheim

Fax: 07231/154741

Email: x-ceed@x-ceed.com

(nachfolgend “X-ceed”)

Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge, die der Kunde mit X-ceed über die Internetplattform www.x-ceed.com abschließt. Die Vertragsbedingungen sind in deutscher Sprache verfügbar.

2. Vertragsschluss

Die im Online-Shop dargestellte Ware ist eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes.   Ihre Bestellung ist ein Angebot an X-ceed zum Vertragsschluss, an das Sie zwei Wochen gebunden sind. Der Vertragsschluss kommt zustande, indem X-ceed die Ware ausliefert oder Ihnen die Auslieferung bestätigt. Eine Bestellbestätigung ist keine Annahme des Angebotes, sondern nur eine Information an Sie, dass Ihr Angebot bei X-ceed eingegangen ist.

Sie können die Angebotsseite von x-ceed und diese AGB mit der Druckfunktion Ihres Browsers ausdrucken oder über die Funktion "Seite speichern" auf Ihrem Computer speichern.

Angegebene Preise sind Endpreise inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

3. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum von x-ceed.

 

4. Gewährleistung

Für Mängel an unseren Waren gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren.

 

5. Gefahrübergang

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht mit der Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über.

Ist der Kunde Unternehmer iSd § 14 BGB, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware am Geschäftssitz des Verkäufers an eine geeignete Transportperson über.

6. Haftung

X-ceed haftet unbeschränkt bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Arglist, bei Ansprüchen aus Garantie oder die Haftung aus zwingendem Recht wie nach dem Produkthaftungsgesetz folgt.

Im Übrigen haftet X-ceed nicht, wenn X-ceed, sein gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfe einen sonstigen Schaden durch Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalspflicht) fahrlässig verursacht haben. Kardinalspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf. Die Ersatzpflicht für Sachschäden hieraus wird begrenzt auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens, sofern dieser fahrlässig verursacht wurde.

7. Datenschutz

Sofern der Kunde mit X-ceed Kontakt aufnimmt, kann es erforderlich werden, dass X-ceed Einzelangaben über die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse des Kunden erfragt. Nur die vom Kunden angegebenen personenbezogenen Daten, wie z.B. Name, Email-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer wird X-ceed gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes speichern, verarbeiten und nach Wegfall des Zwecks und gesetzlicher Grundlagen löschen.

Die mit der Bestellung eines Käufers übermittelten personenbezogenen Daten werden im Zusammenhang mit der Abwicklung des Vertrages gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt ausschließlich im Rahmen der Vertragsabwicklung auf Grundlage der Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Die sonst häufig übliche Übermittlung der Daten zu Werbezwecken schließt X-ceed aus und sichert darüber hinaus zu, dass die Daten nicht über den vorstehend geregelten Umfang hinaus verwertet oder weitergegeben werden.

Um den Umgang von X-ceed mit Daten transparent zu machen, informiert X-ceed darüber hinaus, dass X-ceed Kundendaten in anonymisierter Form für interne Marktforschungszwecke nutzt.

8. Schlussbestimmungen

Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Ist der Käufer Vollkaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, so wird für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem geschlossenen Vertrag ergeben, 75172 Pforzheim als Gerichtsstand vereinbart.